+41 79 708 18 84

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten2020-03-23T15:21:07+00:00
Videos: Praktische Tipps zur erfolgreichen Führerprüfung2018-08-07T06:33:28+00:00

Praktische Tipps zur erfolgreichen Führerprüfung

Worauf muss ich bei der Fahrprüfung achten?

Videos über sicheres Motorradfahren2018-07-12T14:52:10+00:00

Videos über sicheres Motorradfahren

Die Faszination Motorradfahren erleben und gleichzeitig sicher fahren. Das Institut für Zweiradsicherheit stellt einige Videos zur Verfügung.

Motorrad: Mit Sicherheit! Teil 1

Motorrad: Mit Sicherheit! Teil 2

Motorrad: Mit Sicherheit! Denk an die richtigen Klamotten!

 

“Die Kurve richtig kriegen”! Das Hinterschneiden von Kurven

TRAILER! Erste Hilfe – Richtiges Verhalten am Unfallort

Probezeit und Weiterbildungskurse2018-07-12T14:55:09+00:00

Probezeit und Weiterbildungskurse

Nach erfolgreicher Fahrprüfung bleibt der Führerausweis „auf Probe“ drei Jahre gültig. Innerhalb dieser Zeit musst du zwei Weiterbildungskurse absolvieren. Erst danach stellt das Strassenverkehrsamt den unbefristeten Führerausweis aus.

Die Anmeldung werde ich gerne für dich übernehmen. Das kommt dich günstiger zu stehen.

Ausführliche Informationen kannst du hier nachlesen.

Lernfahrausweisgesuche2018-07-12T14:56:15+00:00

Der Lernfahrausweis wird mit einem Formular beantragt. Hier kannst du das Formular für das Gesuch herunterladen:

Alle wichtigen Informationen stehen ausführlich auf dem Formular.

Das Gesuchsformular wird benötigt, um den obligatorischen Sehtest beim Optiker zu machen. Das Ergebnis wird ins Formular übertragen. Der Test ist zwei Jahre gültig.

Das ausgefüllte Gesuchsformular inklusive farbigem Passfoto und Sehtest-Ergebnis bringst du nun persönlich beim Strassenverkehrsamt des Kantons oder bei der Einwohnerkontrolle der Gemeinde vorbei. Am Schalter muss auch der Nothelferausweis, die Schweizerische Identitätskarte oder ein Ausländerausweis im Original vorgewiesen werden. Das Gesuch zum Lernfahrausweis kann frühestens einen Monat vor dem 18. Geburtstag gestellt werden.

 

Vorbereitung für Kontrollfahrten2018-06-08T13:53:41+00:00

Vorbereitung für Kontrollfahrten

Andere Länder, andere Verkehrsregeln. In einer globalisierten Welt verlegen immer wieder ausländische Staatsangehörige ihren Wohnsitz vorübergehend oder für immer in die Schweiz. Für alle ausländischen Führerausweise muss eine Kontrollfahrt gemacht werden, ausgeschlossen davon sind nur die Inhaber von Führerausweisen aus den EU, EFTA Staaten, Andorra, Australien, Israel, Japan, Kanada, Korea (Republik), Marokko, Monaco, Neuseeland, San Marino, Singapur, Taiwan (jedoch nur Kategorien A1 und B), Tunesien und USA.

Die Kontrollfahrt kann nur einmal absolviert werden. Bei negativem Prüfungsergebnis muss der Lenker die gesamte Prüfung absolvieren. Der ausländische Führerausweis ist in der Schweiz genau 1 Jahr ab dem Einreisedatum gültig. In diesem ersten Jahr also sollte die Kontrollfahrt stattfinden.

Ausführliche Informationen finden Sie auf diesem Merkblatt.

Sicherheitstipps rund ums Motorrad2018-07-12T14:58:42+00:00

Gut und sicher fahren, heisst besser fahren!

Motorradfahren ist eines der schönsten Hobbys. Wo sonst kann man die Faszination eines technischen Geräts so ideal mit dem Erleben der Natur verbinden? Wenn dann noch eine Gruppe Gleichgesinnter auf Tour geht, steht Freude und positiven Erlebnissen nichts mehr im Wege.

Allerdings: Motorradfahren findet im öffentlichen Strassenverkehr statt, wo viele Gefahren lauern können. Ausserdem braucht so ein potentes Fahrzeug wie ein Motorrad eben auch Fahrer, die es beherrschen und die verantwortungsvoll mit der beeindruckenden Fahrdynamik umgehen können.

In der Broschüre „Motorrad fahren – gut und sicher“ vom Institut für Zweiradsicherheit wird dir viel von dem Wissen vermitteln, das deine Sicherheit entscheidend erhöhen kann. Obwohl Wissen häufig Macht bedeutet, trifft dies beim Motorrad fahren nur bedingt zu. Denn Wissen allein reicht hier nicht, es muss auch in die Praxis umsetzbar sein, weshalb ständiges Üben enorm an Bedeutung gewinnt. Am besten bei einem Fahrsicherheitstraining. Aber auch das Üben kann nur Erfolg haben, wenn die Theorie vorher verstanden wurde, womit sich der Kreis wieder schliesst.

Gut und sicher Motorradfahren - Tipps - Werner Baumann Fahrschule
Die Wahl des richtigen Motorrads2018-07-12T14:59:49+00:00

Mensch und Maschine müssen zusammen passen

Für viele Zweiradfans ist der Kauf eines Motorrades Herzenssache und in der Mehrzahl der Fälle wird die Entscheidung offensichtlich eher mit dem Bauch getroffen. Als fatale Folge sehen erfahrene Trainer des ADAC Motorrad Trainings deshalb häufig Piloten, die mit ihrem motorisierten Zweirad überfordert sind. Zu beachten ist daher:

  • Wer nicht mit beiden Füssen auf den Boden kommt und beide Lenkerenden auch bei vollem Lenkeinschlag bequem erreicht und in den Händen hat, kann nicht sicher fahren.
  • Nur wer seine Maschine problemlos rangieren und aufbocken kann, hat das passende Gefährt.
  • Nicht nur die Körpergröße, auch die Proportionen müssen passen. Nur Probesitzen und eine Probefahrt können letztlich zur richtigen Entscheidung führen. Schließlich gibt es Sitzriesen oder Menschen mit kürzeren Armen. Die hätten beispielsweise ein sportliches Motorrad mit breitem Tank und Stummellenker nicht richtig im Griff.
ADAC.de / Tipps
Nach oben